Mannheimer Morgen vom 15.4.19

Jahreshauptversammlung am 24. März 2019

Nach dem Rückblick auf das Jahr 2018, in welchem es laut Aussage des 1. Vorsitzenden Werner Simon wieder gelungen ist, das Bild der Musikvereinigung als wertvollen musikalischen Baustein des Gemeindelebens zu festigen, standen Neuwahlen und Ehrungen auf der Tagesordnung.

Es wurden zwei Kassenprüfer neu gewählt: Oliver Stock und Hans Bolleyer wurden vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Sie nahmen das Amt an. Die zur Jahreshauptversammlung anwesenden Vereinsmitglieder wählten anschließend Götz Kollhoff einstimmig als neuen 2. Vorsitzenden. Michael Kropp hatte dieses Amt 20 Jahre inne und war 37 Jahre in der Vorstandschaft aktiv. Werner Simon sprach seinen herzlichen Dank für diese großartige Leistung aus. Im Anschluß wurde Michael Kropp wurde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.

Vom stellvertretenden Vorsitzenden des Blasmusikverbands Rhein-Neckar, Helmut Spannagel, wurden anschließende folgende Ehrungen vorgenommen:

  • Michael Kropp: Seit 1974 aktives Mitglied der Musikvereinigung (Ehrung durch den Verband für 20 Jahre Tätigkeit als 2. Vorsitzender)
  • Thomas Roh: Er ist seit 1989 aktives Mitglieder in der Musikvereinigung und seit 2002 unser Kassier im Verein.
  • Wolfgang Martin: Aktiv bei der Musikvereinigung Neckarhausen seit 1985, Ehrung durch den Verband für 20 Jahre Vorstandstätigkeit

Der Dirigent der Musikvereinigung Csaba Asbóth war zuversichtlich die "schöne musikalische Arbeit" fortzusetzen und er wird weiter daran arbeiten, den Nachwuchs aus dem Jugendorchester Windstärke 08 in das Hauptorchester zu integrieren.

Pressemeldung vom 30. März 2019 Mannheimer Morgen